Kompressionstherapie

Das Wort „Kompression“ kommt aus dem Lateinischen comprimere und heisst wörtlich übersetzt zusammendrücken. Die Kompressionstherapie wird in der Medizin angewendet für die Behandlung von Venenerkrankungen, von Lymphödemen und Lipödemen.

Die Wirkungsweise basiert auf dem Anlegen eines definierten Druckes von außen auf die erkrankten Extremitäten (Gliedmaßen) in Form eines Kompressionsstrumpfes oder eines Kompressionsverbandes.

Bei Venenerkrankungen wird durch den Druck die verlangsamte Strömungsgeschwindigkeit des Blutes reguliert, beim Lymphödem und Lipödem wird die Ansammlung von Gewebsflüssigkeit verhindert, die bei Erkrankungen der Lymphgefäße zu Ödemen führen. Bei der Venenerkrankung stellt der Kompressionsstrumpf die Basistherapie dar. Bei der Therapie des Lymph- und Lipödem ist die Versorgung mit Kompressionsstrümpfen der wichtigste Bestandteil nach der Entstauungsphase der KPE.

Kompressionstherapie

Die Kompressionstherapie ist die Basistherapie bei der Behandlung venöser Erkrankungen. Sie beeinflusst vor allem die Strömungsfaktoren. Durch sie werden venös bedingte Beschwerden und Komplikationen vermieden.

Die Kompressionstherapie bewirkt

  • die Beseitigung der venösen Stauung durch eine Beschleunigung des venösen Rückstroms
  • die Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit gestörter Venenklappen durch Verengung des Venenvolumens auf Grund des von außen ausgeübten Drucks
  • die Entstauung des umliegenden Gewebes und Abtransport der angesammelten Stoffwechselschlacken und der Gewebeflüssigkeit

Die Kompressionstherapie beugt zudem

  • einer erneuten Ödembildung vor
  • der Thrombosebildung und einer daraus resultierenden Lungenembolie vor, da ein Thrombus durch den Kompressionsdruck nicht fortgeschwemmt werden und sich sogar rückbilden bzw. auflösen kann

Phlebologie

Die Kompressionstherapie ist die Basistherapie bei der Behandlung venöser Erkrankungen. Sie beeinflusst vor allem die Strömungsfaktoren des Blutes.

Weiterlesen

Lymphödem

Die Lymphgefäße sind im gesamten Körper verteilt und transportieren zum Beispiel Stoffwechselprodukte. Staut sich diese Lymphflüssigkeit liegt ein Lymphödem vor.

Weiterlesen

Lipödem

Lipödeme sind keine Fettablagerungen wie bei Übergewicht, sondern eine Verteilungsstörung im Hüftbereich, sowie an den Ober- und Unterschenkeln der betreffenden Person.

Weiterlesen

Vom Rezept zum Strumpf

Dem Fachhändler über die Schulter geschaut. Wie geht es eigentlich im Sanitätshaus mit Ihrer ärztlichen Verordnung für flachgestrickte Kompressionsstrümpfe weiter?

Weiterlesen

Kompetenzfelder

Kompressionstherapie

Beratung und Produkte zur Kompressionstherapie bei Venenerkrankungen

Die Kompressionstherapie wird in der Medizin angewendet für die Behandlung von Venenerkrankungen, von Lymphödemen und Lipödemen.

Weitere Informationen

Pro Feminin

Beratung und Produkte für Brustkrebspatienten

Das Sanitätshaus Coframed ist seit Jahren im Bereich der Versorgung von Frauen bei Brustkrebs tätig. Wir führen Hilfsmittel und Brustprothesen, die einen Grundstein für die Rückkehr in ein normales Leben erleichtern.

Weitere Informationen

Seniorenbedarf

Gesundheit und Sport im Alter

Nach einer Britischen Studie scheint es als erwiesen, dass es für Sport nie zu spät ist! Für den der schon immer Sport in seinem Leben getrieben hat, stehen die Chancen gut, gesund zu altern.

Weitere Informationen

Sport & Wellness

Einlagen und Andere Hilfen für Sport und Wellness

Wer gesund leben will, muss aufpassen was er isst und trinkt. Außerdem sollte man genug Platz für Bewegung und Sport in seinem Leben haben.

Weitere Informationen