Pflegehilfsmittel

Ihr qualifiziertes Sanitätshaus – Beratung für
Zuzahlungsfreie Pflegehilfsmittel

Zuzahlungsfreie Pflegehilfsmittel

Ihr Service für die häusliche Versorgung mit Pflegehilfsmitteln.
Unser oberstes Ziel ist, die Menschen bei der häuslichen Pflege zu entlasten und eine größtmögliche Unterstützung im Pflegealltag zu sein.

Liegt bei Ihnen oder einem Angehörigen ein Pflegegrad vor?

Dann besteht gemäß Sozialgesetzbuch (§ 40 SGB XI) ein Anspruch auf zuzahlungsfreie Pflegehilfsmittel zum Verbrauch im Wert von 60 € pro Monat. Die Pflegekasse trägt in dem Fall die Kosten.

Füllen Sie einfach den Antrag aus und wir beantragen für Sie Ihre zuzahlungsfreien Pflegehilfsmittel. Nach Bewilligung können Sie dann Ihre Produkte, wie Desinfektionsmittel, Einmalhandschuhe, Mundschutz (u.a. FFP2-Masken), Bettschutzeinlagen oder Schutzschürzen zur optimalen Versorgung in der häuslichen Pflege direkt bei uns im Sanitätshaus abholen.

Laden Sie sich hier gleich den Antrag zum Ausfüllen herunter und lassen Sie ihn uns unterschrieben zukommen. Wir veranlassen dann den Rest!

Weiterführende Information zum Thema „Pflegehilfsmittel“ erhalten Sie auf der relevanten Unterseite des Bundesgesundheitsministeriums.

Jetzt individuell beraten lassen!

Kontaktieren Sie gerne über das nachfolgende Formular.
Wir sind für Sie da!

    Pflegegrade und die Beantragung
    – hier eine kleine Hilfestellung

    Bitte seien Sie nicht irritiert!
    Die “Pflegestufen” von früher heißen nun “Pflegegrade” und es gehen einige Veränderungen damit einher. Erwähnenswert ist jedoch dabei, dass durch die Umstellung niemand schlechter dasteht als vorher. Im Gegenteil, viele Pflegebedürftige profitieren sogar von den neuen Pflegegraden.

    Die Festlegung der Pflegebedürftigkeit in eine bestimmte Pflegestufe ist etwas umfangreicher. Früher zählte vor allem der Pflegeaufwand, der in Pflegeminuten gemessen wurde. Heute wird auf die Selbstständigkeit der Pflegebedürftigen abgezielt.

    Es gibt hier bei Einiges zu bedenken. Weiterführende Information erhalten Sie auf der Webseite des Bundesgesundheitsministeriums.

    Kompetenzfelder

    Kompressionstherapie

    Beratung und Produkte zur Kompressionstherapie bei Venenerkrankungen

    Die Kompressionstherapie wird in der Medizin angewendet für die Behandlung von Venenerkrankungen, von Lymphödemen und Lipödemen.

    Weitere Informationen

    Pro Feminin

    Beratung und Produkte für Brustkrebspatienten

    Das Sanitätshaus Coframed ist seit Jahren im Bereich der Versorgung von Frauen bei Brustkrebs tätig. Wir führen Hilfsmittel und Brustprothesen, die einen Grundstein für die Rückkehr in ein normales Leben erleichtern.

    Weitere Informationen

    Seniorenbedarf

    Gesundheit und Sport im Alter

    Nach einer Britischen Studie scheint es als erwiesen, dass es für Sport nie zu spät ist! Für den der schon immer Sport in seinem Leben getrieben hat, stehen die Chancen gut, gesund zu altern.

    Weitere Informationen

    Sport & Wellness

    Einlagen und Andere Hilfen für Sport und Wellness

    Wer gesund leben will, muss aufpassen was er isst und trinkt. Außerdem sollte man genug Platz für Bewegung und Sport in seinem Leben haben.

    Weitere Informationen

    Zuzahlungsfreie Pflegehilfsmittel

    Jetzt beantragen